Mit der Nutzung unseres Online-Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Schimmelproblematik

Schimmelproblematik

Bereits im Alten Testament steht eine
Handlungsanweisung zur Sanierung von
Schimmelhäusern.

 
(Drittes Buch Moses, Kap. 14, Vers 33-57 „Gesetz über Aussatz in Häusern“)


 
Schimmel in den Wohnungen wird in der heutigen Zeit immer mehr zum Problem. Schimmelpilze sind Mikroorganismen die sehr anpassungsfähig sind. Schimmelpilze  finden auch schon bei geringer Feuchtigkeit in bewohnten Gebäuden ausreichende Lebensbedingungen.
Allein in Deutschland stehen rund 10 Prozent der Bauschadensfälle mit Schimmel in Zusammenhang.



(Beispiel: Schimmelbildung in Wohnzimmer, tote Ecke hinter Sofa an einer Aussenwand)

 
Ursachen für Schimmel in Wohnungen:
  
Falsches Lüftungsverhalten
Tote Ecken und Nischen
Konstruktive Baufehler
Hochwärmegedämmte Neu und Altbauten
Baumängel
 
 
Aufgrund der vielen Schimmelarten und der unterschiedlichen Sensibilität des Menschen kann jedes einzelne beim Menschen die verschiedensten Symptome und Krankheitsbilder verursachen.
Des Weiteren kann das Zusammenwirken von Luftgiften wie z.B Formaldehyd und Schimmelpilzen Krankheiten auslösen.
 
Aus diesen Gründen ist es wichtig einer mögliche Schimmelbildung in geschlossen Räumen schon im Vorfeld entgegenzutreten.
 
Ende 2016 wurden die Ergebnisse einer Studie des IBP bekannt gegeben, die zeigt, wie sehr Feuchteprobleme und Schimmelbefall in deutschen und europäischen Wohnungen verbreitet sind und welche gesundheitlichen Auswirkungen auf Mensch und Gebäude entstehen. Der Erhebung nach leben rund 84 Millionen Menschen in der Europäischen Union inklusive Island, Norwegen und der Schweiz in feuchten Wohnungen. Die Bewohner einer von Schimmel befallenen Wohnung tragen ein um 40 Prozent erhöhtes Risiko, an Asthma zu erkranken. Etwa 7 Prozent der Erwachsenen in Europa sind von diesem Krankheitsbild betroffen. Die Studie zeigt einen deutlichen Zusammenhang zwischen Atemwegsinfektionen und feuchten, schimmeligen Innenräumen.

 


(Beispiel: beginnende Schimmelbildung in Schlafzimmer, Kellerwohnung an Aussenwand)





(Beispiel: beginnende Schimmelbildung in Vorratskammer,tote Ecke, an Aussenwand)





(Beispiel: starke Schimmelbildung in neben Sidebord, tote Ecke an Aussenwand)





 
Schnellkauf
Willkommen zurück!
@
Hersteller
Antischimmellüfter / Schimmelvorsorge